Ein Trio bei den Schwäbischen

Eine Mini-Delegation der Nachwichsschwimmer des TSV 1850 Lindau beteiligte sich am vergangenen Wochenende bei der Bezirks-Jahrgangsmeisterschaft, die in Haunstetten bei Augsburg ausgetragen wurde. Insgesamt waren 18 Vereine mit knapp 200 Teilnehmern gemeldet, was für eine zweitägige schwäbische Meisterschaft ein mageres Teilnehmerfeld bedeutete. Geschuldet war dieses übersichtliche Teilnehmerfeld zum einen, weil etliche Aktive durch den coronabedingten Trainingsrückstand die Pflichtzeiten dafür nicht erreichen konnten, zum anderen, weil an dem Wochenende gleich mehrere Veranstaltungen ausgetragen wurden. Das Lindauer Team reiste nur am Sonntag an den Rand von Augsburg, sprang sieben Mal ins Wasser und stieg dabei viermal Mal auf das Treppchen.

Während der erste Lindauer Starter, Eduard Ejstrich (2005) über seine Paradedisziplin, den 100m Brust, wegen eines angeblichen Regelverstoßes disqualifiziert wurde, sicherte sich Lasse Batke mit guten 1:18,20 den dritten Rang. Dadurch bestärkt stieg er kurz danach auf den Block, um 200m Lagen zu schwimmen. Vom Start weg setzte sich Lasse an die Spitze und siegte souverän mit persönlicher Bestleistung in der Junioren-Wertung. Lois Debruyne, der tags zuvor seinen 20-sten Geburtstag feierte und somit erstmals in der Masters-Wertung geführt wurde, schwamm zwar mit ebenfalls persönlicher Bestleistung in 2:28,13 die schnellere Zeit, wurde aber zweiter in seiner Wertungsklasse. Den Medaillensatz komplett machte Lasse Batke am Nachmittag über 100m Freistil, wo er mit 0:58,13 als zweiter anschlug. Lois wurde in der etwas stärker besetzten AK 20 in 0:59,03 fünfter. Außerdem startete Lois über 50m Schmetterling, die nur in der AK-Wertung angeboten wurden. Dort kam er auf Rang fünf. Chefcoach Wilfried Fuchs, der das Trio betreute, war trotz der Disqualifikation vollauf zufrieden mit seinem Team und freute sich über die Bestzeiten und Medaillen. Der Technische Leiter bei den Lindauer Schwimmern Peter Hämmerle war am zweiten Wettkampftag als Schiedsrichter eingesetzt.