22. Januar 2020
Beim 31. Internationalen Mastersschwimmfest in Gau-Algesheim trafen sich am vergangenen Wochenende Mastersschwimmer aus 78 Vereinen, um um Zeiten und Rekorde zu schwimmen. Etliche zum Jahreswechsel neu in eine Altersklasse gerutschte Athleten nutzen das Schwimmfest zum Jahresbeginn traditionell, um auf Rekordjagd zu gehen. So auch Alfred Seeger vom TSV 1850 Lindau, der mit Jahresbeginn nun in der AK 80 startet. Seine sechs Siege bei sechs Starts spielen wohl eher eine Nebenrolle.
21. Januar 2020
Mit einem riesigen Mannschaftsaufgebot trat das Schwimmer-Team des TSV Lindau am vergangenen Samstag beim eigens ausgerichteten 10. Stadtwerke-Lindau Bodenseecup an. 9 Vereine aus Bayern, Württemberg, Liechtenstein und der Schweiz waren mit 125 Schwimmerinnen und Schwimmern plus Trainern, Kampfrichtern, Mannschaftsbetreuern und Schlachtenbummlern ins LIMARE gekommen, um sich über die 50m und 100m Strecken in allen Schwimmarten sowie den 200m Lagen zu messen.

13. Januar 2020
Beste Stimmung herrschte am Montagnachmittag beim 2. Lindauer Swimathon im Hallenbad LIMARE. Die Mastersschwimmer des TSV 1850 Lindau hatten die Idee, dieses Event auch nach Lindau zu holen, nachdem sie es vor 2 Jahren selbst getestet hatten. An vielen Orten in Deutschland und den angrenzenden Ländern werden seit einiger Zeit solche Events ausgeschrieben, wobei sich die meisten Locations im Norden befinden.
31. Dezember 2019
Am vorweihnachtlichen Wochenende stellten sich Alfred Seeger und Sandra Bandlow-Albrecht von den Mastersschwimmern des TSV 1850 Lindau einer ganz besonderen Herausforderung: sie starteten bei dem ersten Ironmaster, einem neuen Wettkampfformat, das im Innsbrucker Universitätsschwimmbad ausgerichtet wurde. Jeder Sportler musste innerhalb von 24 Stunden alle 18 Wettkampfstrecken, die es für Beckenwettbewerbe gibt, absolvieren.

28. Dezember 2019
Die Langstreckler der Nachwuchsmannschaft beendeten am vergangenen Wochenende erfolgreich ihr Wettkampfjahr mit der Schwäbischen Bezirksmeisterschaft der langen Strecken, die einmal mehr in Augsburger Plärrerbad ausgetragen wurden. Knapp 200 Sportler aus 20 Vereinen trafen sich dort, um die Meister über 1500m bzw 800m Freistil und über 400m Lagen sowie über 400m Freistil und 200m Lagen in den jüngeren Jahrgängen zu ermitteln.
16. Dezember 2019
Beim Kükenschwimmen des TSV Kaufbeuren -Neugablonz ging Ben Bandlow vom TSV 1850 Lindau an den Start. Bei diesem traditionellen Nachwuchsschwimmen waren 11 schwäbische Vereine mit gut 120 Sportlern der Jahrgänge 2010-2015 angereist. Die Sportler konnten – wie es häufig in den ganz jungen Jahrgängen geschieht- bei einzelnen Rennen über 25m teilnehmen, oder in einem Mehrkampf über 5 Disziplinen starten. Der achtjährige Ben war für eben diesen Mehrkampf gemeldet.

12. Dezember 2019
Das größte Team seit Jahren stellten die Masters des TSV 1850 Lindau bei der 10. Deutschen Kurzbahnmeisterschaft, die am vergangenen Wochenende in Freiburg stattfand. Bei der dreitägigen Veranstaltung trafen sich 914 Teilnehmer aus 234 Vereinen, die bei 3222 Einzel- und 329 Staffelrennen die Deutschen Meister der Altersklassen über die Sprintstrecken suchten.
14. November 2019
19 Nachwuchsschwimmer des TSV 1850 Lindau starteten am vergangenen Samstag beim internationalen Cambomare Sprintpokal in Kempten. Auch in diesem Jahr war das Schwimmfest bestens besucht: 29 Vereine aus Österreich, Liechtenstein und Deutschland meldeten 465 Teilnehmer, die mehr als 220 Starts absolvierten. Um diese Anzahl auf den sechs Bahnen bewältigen zu können, ging der erste Start bereits um 8.30 Uhr ins Wasser. Kurz vor 19.00 Uhr war der Wettkampf zu Ende.

23. Oktober 2019
Beim 16. Swim-Meeting der SSG Günzburg-Leipheim um den Wanderpokal der Stadt Günzburg lieferten die Starter des TSV 1850 Lindau ein starkes Mannschaftsergebnis ab. Jeder der 13 Aktiven konnte Punkte zum Gesamtergebnis beitragen. Die Punkte ergaben sich aus den Platzierungen über die verschiedenen Schwimmstrecken. Platz eins erbrachte 8 Punkte, Platz zwei 5Punkte, Rang drei, vier und fünf jeweils noch drei, zwei und einen Punkt.
17. Oktober 2019
Mit drei Nachwuchsschwimmern war der TSV 1850 Lindau am vergangenen Sonntag bei 33. Internationalen Immenstädter Schwimmfest zu Gast. Das eigentlich zweitägige Schwimmfest war gut besucht, so dass die kleine Schwimmhalle aus allen Nähten platzte. In jeder Ecke des Bades hatten die 370 Teilnehmer ihre Lager aufgeschlagen und selbst der Außenbereich wurde bei dem schönen Wetter genutzt.

Mehr anzeigen