28. Februar 2024
LZ - Von Christian Flemming -Beim 1. Internationalen Therme-Lindau-Bodenseecup hat sich die gastgebende Mannschaft gleich den von Thermenbetreiber Andreas Schauer gestifteten Pokal gesichert. Damit sind die Erwartungen der Verantwortlichen der Schwimmabteilung des TSV Lindau voll erfüllt - und teilweise übertroffen worden. 270 Teilnehmer aus Bayern und Friedrichshafen - einziger Club aus Baden-Württemberg - hatten gemeldet.
23. Februar 2024
Z - von Christian Flemming Nach und nach trauen sich Lindaus Schwimmer des TSV, in der Lindauer Therme auch größere Wettbewerbe durchzuführen. Im vergangenen Jahr wurden hier regionale Bestenkämpfe mit rund 130 Teilnehmern ausgetragen, jetzt steigt am Wochenende zum ersten Mal der Internationale Therme-Lindau-Bodensee-Cup als Nachfolger des SwLi-Cups, der bis 2019 im Limare ausgetragen worden war. Corona beendete diesen Wettbewerb, der nun unterneuem Namen an neuem Ort eine Fortsetzung erfährt.

22. Februar 2024
Eine kleine Auswahlmannschaft der Nachwuchsschwimmer des TSV 1850 Lindau nutzte das letzte Wochenende der Faschingsferien, um beim 15. Internationales Cool-Swimming-Cup des TSV 1909 Gersthofen zu starten. Mit acht Aktiven und 58 Meldungen waren die grün-weißen unter den insgesamt 30 Mannschaften vertreten, die zusammen 2305 Einzel- und 45 Staffelstarts gemeldet hatten. Dabei konnten viele neue Bestzeiten erschwommen werden.
09. Februar 2024
LZ - Ben Bandlow startete am vergangenen Wochenende beim ISC, dem International Swim Cup, einer Mega-Schwimmveranstaltung, die vom Polizei SV Eichstätt ausgerichtete wurde. Das Sportbad der Stadt Ingolstadt, eine riesige 50m-Schwimmhalle mit 10 Startbahnen sowie Ausschwimmbecken war Schauplatz des Spektakels, das sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr dauerte, denn das Schwimmfest war bis zum letzten Startplatz ausgebucht.

02. Februar 2024
Zwei Mastersschwimmer des TSV 1850 Lindau starteten am vergangenen Wochenende bei der 38. Internationalen Deutschen Meisterschaften der langen Strecken in Solingen. 208 Vereine hatten 553 Aktive angemeldet; darunter waren auch Sportler aus Österreich, der Schweiz und Spanien. Da das Event trainingstaktisch günstig für die bereits Ende Februar anstehende Masters-WM in Doha lag, nutzten es etliche Athleten zum Formtest. Dementsprechend hoch war die Meldezahl: mehr als 1000 Einzel- und Staffelstart
05. Januar 2024
Die ambitioniertesten der Wettkampfmannschaft nutzten die zweite Woche der Weihnachtsferien, um das neue Wettkampfjahr fit zu beginnen. In täglichen Wassereinheiten von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr, wo jedes Mal knapp 4km zurück gelegt werden, feilten sie an der Technik, an ihrer Ausdauer und ihrer Schnelligkeit.

Archiv 2023 · 12. Dezember 2023
Ein kleines Grüppchen von fünf Nachwuchsschwimmern des TSV 1850 Lindau hatte sich durch das Erreichen der Pflichtzeiten für die Teilnahme bei der schwäbischen Bezirksmeisterschaft über die langen Strecken qualifiziert. Im Obergünzburger Hallenbad wurde der Wettkampf ausgetragen, an dem aus 20 Verein 160 Teilnehmer insgesamt 269-mal ins Wasser sprangen.
Archiv 2023 · 12. Dezember 2023
Alfred Seeger nahm als einziger Mastersschwimmer des TSV 1850 Lindau den weiten Weg nach Hannover auf sich, um sich dort mit seinen Mitstreitern aus der AK 80 zu messen. Die 13 Deutschen Kurzbahnmeisterschaften wurden im dortigen Stadionbad ausgetragen und fast 1500 Schwimmerinnen und Schwimmer aus gut 314 Vereinen hatte sich dazu mit über 5000 Einzel- und Staffelstarts angemeldet. Eine solche Mammutveranstaltung gab es als deutsche Meisterschaft noch nie.

Archiv 2023 · 30. November 2023
LZ - Mit 15 Nachwuchsschwimmern war der TSV 1850 Lindau beim Cambomare Sprintpokal des TV Kempten zu Gast. Bei dem sehr gut besuchten Schwimmfest hatten die grün-weißen 75 Meldungen von den insgesamt fast 2200 abgegebenen am Start. Knapp 500 Sportler aus Bayern, Württemberg und Österreich plus Trainer, Betreuer und Schlachtenbummler drängten sich im Schwimmbereich des Cambomare. Der Wettkampf dauerte samt Einschwimmen, das bereits um 7.15 Uhr begann, mehr als 12 Stunden.
Archiv 2023 · 18. Oktober 2023
LZ - Beim 35. Immenstädter Schwimmfest, das am vergangenen Wochenende stattfand, konnte ein kleines Lindauer Nachwuchsteam mit vielen Bestzeiten glänzen. 8 bzw. 10 Aktive machten sich an den beiden Wettkampftagen auf den Weg ins Allgäu. Dort trafen sie auf gut 300 Aktive von 18 weiteren Vereinen, die insgesamt gut 1700 Starts absolvierten. Mit 55 Rennen war das TSV-Team dabei beteiligt. Geschwommen wurden die eher kürzeren Strecken, wobei jede Menge Sonderpreise und Wertungen ausgelobt waren.

Mehr anzeigen