14. November 2018
Erfolg für TSV-Quartett bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft. LZ - Nach jahrelanger Abwesenheit ist wieder einmal ein Team der Schwimmer des TSV 1850 Lindau bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Jugend gestartet. Platz drei war dabei ein großer Erfolg für die TSV-Sportler. Dieser bundesweite Wettbewerb um die Mannschaftsmeisterschaft wird in mehreren Durchgängen ausgetragen, wobei man sich stets eine Runde weiter qualifizieren kann.
Die kleine Delegation des TSV Lindau, die beim Swim-Meeting im Leipheimer Hallenbad war.
25. Oktober 2018
LZ - Beim 15. Swim-Meeting der SSG Günzburg-Leipheim sind am vergangenen Wochenende auch acht Nachwuchsschwimmer des TSV 1850 Lindau gestartet, um sich mit den Athleten aus 14 Vereinen aus Schwaben und Württemberg zu messen. Am Start waren vor allem die Spitzenathleten der größeren Vereine wie etwa SV Augsburg, TG Biberach und 1. SV Nördlingen. Um Platzierungen in den vorderen Rängen zu schaffen, mussten Spitzenleistungen erbracht werden.

16. Oktober 2018
LZ - Beim ersten Wettkampf zur Leistungsüberprüfung der Schwimmerjugend hat der TSV Lindau am vergangenen Wochenende ein kleines Aufgebot am Start gehabt. Sieben Aktive traten bei der IABS-Kurzbahnmeisterschaft in Singen an, um sich mit der Konkurrenz ihrer Jahrgänge rund um den Bodensee zu messen.
15. Oktober 2018
LZ - Erfolge auf ganzer Linie haben kürzlich die Mastersschwimmer des TSV Lindau in Oberfranken verbuchen können. Der ATS Kulmbach hatte zum Internationalen Kapuziner alkoholfrei-Cup geladen. Laut Pressebericht fand die traditionsreiche Veranstaltung zum 50. Mal statt, weswegen sich die Liste der teilnehmender Vereine im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt hatte.

12. September 2018
Lindau - Ein erfolgsverwöhntes Schwimmer-Duo des TSV Lindau hat sich Ende August auf dem Weg nach Slowenien gemacht, um dort an der European Masters Championships teilzunehmen. Vor allem Fritz Ilgen konnte mit neuen Bestzeiten überzeugen, während Alfred Seeger einen Podestplatz knapp verpasste. Die Schwimmwettbewerbe im Becken fanden in Kranj statt. Die beiden Lindauer reihten sich in die 430 deutschen Teilnehmer der Schwimmwettkämpfe ein, insgesamt waren 4700 Athleten am Start.
07. August 2018
LZ - 24 Damen und 20 Männer sind am Sonntag zum 45. Hans-Metzner-Gedächtnis-Schwimmen an den Start gegangen. Die Teilnehmer waren aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich und der Schweiz angereist und sprangen im Bregenzer Hafen, bei einer Wassertemperatur von 26° Grad Celsius und strahlendem Sonnenschein, frohen Mutes ins Wasser. Die Begeisterung war den Teilnehmern schon beim Eintreffen anzusehen.

27. Juli 2018
Mit 47 Medaillen bei 49 Starts konnten die Lindauer Masters-Schwimmer am vergangenen Wochenende im Freibad von Pfaffenhofen glänzen. Trotzdem die Inselstädter nur mit einem Rumpfteam von 11 Personen angetreten waren, wahrten sie sich den Ruf, die beste Masters-Mannschaft in Bayern zu sein. Bei der Internationalen Bayerischen Sommermeisterschaft waren fast 350 Teilnehmer vertreten.
11. Juli 2018
LZ - Erfolgreicher Auftritt bei der schwäbischen Bezirksmeisterschaft in Kempten. Vergangenes Wochenende haben sich die Schwimmerinnen und Schwimmer zur Bezirksmeisterschaft der Jahrgänge und der offenen Klasse in Kempten getroffen, um dort ihre Besten zu ermitteln. Vom TSV Lindau waren sieben Teilnehmende vertreten. Sechs Medaillen und 24 Bestzeiten von 28 Starts waren die respektable Ausbeute.

04. Juli 2018
LZ - In Mölln in Schleswig-Holstein haben sich die Schwimmer des TSV Lindau laut Vereinsmitteilung mit der Konkurrenz gemessen. Dort starteten die Wettbewerbe zur deutschen Freiwassermeisterschaft der offenen Klasse, der Jugend, der Junioren und der Masters. Die viertägige Veranstaltung lockte fast 600 Aktive an den kleinen See, der mit zwei Kursen für die angebotenen Strecken präpariert war.
28. Juni 2018
Lindau waren sieben Nachwuchsathleten am Start, die gegen rund 270 Teilnehmer aus 16 Vereinen antraten. Neben Bayern, Württemberg und Baden waren in diesem Jahr auch wieder Sportler aus Österreich und der Schweiz am Start, die insgesamt gut 1330-mal ins Wasser sprangen. Alle Schwimmerhochburgen waren vertreten: Neben dem Gastgeber SSF Singen waren der Schwimmclub Kreuzlingen - gefolgt vom SV Friedrichshafen, dem SK Sparta Konstanz und dem SC Villingen - die Spitzenreiter im Medaillenspiegel.

Mehr anzeigen